GO

Go-Krefeld - Aktuell

A-Gang an den Sonntagen 5. und 12. November in Krefeld

Längst ist es überregional zu einem Markenzeichen für Kunst und für die Möglichkeit zu einem abwechslungsreichen Rundgang durch Krefeld geworden: das markante „pfeilige A", das an den Sonntagen 5. und 12. November den Weg zu zehn Ateliers und der Pförtnerloge der Fabrik Heeder weist.

A-Gang, das ist für das Publikum eine ganz besondere und fröhliche Melange, bestehend aus der Begegnung mit der Vielfalt der Kunstwerke und dem persönlichen unmittelbaren Kontakt mit den Künstlern und deren Gästen. Die Ateliers öffnen an den beiden Sonntagen jeweils von 11 bis 18 Uhr. Erstmal ist die Samtweberei mit sieben Kunstschaffenden dabei. Die Veranstaltung wird vom Kulturbüro der Stadt Krefeld unterstützt. Weitere Informationen zu den beteiligten Künstlern sowie Wegbeschreibungen stehen im Internet unter www.atelier-ausstellung.de

Das neue Opernstudio stellt sich vor

Die jungen Talente präsentieren sich in zwei Konzerten dem Publikum.

Seit sechs Spielzeiten gibt es am Theater Krefeld und Mönchengladbach mit dem Opernstudio Niederrhein eine erfolgreiche Talentschmiede für junge Gesangssolisten und Pianisten, die am Gemeinschaftstheater erste Bühnenerfahrungen sammeln. Drei Stipendiaten des Opernstudios haben u.a. in Hamburg und Dresden Festengagements gefunden und für sie rücken wieder neue Talente nach.

Weiterlesen...

Neuer Flyer zum Hof- und Fassadenprogramm im Stadtumbau-West-Gebiet

Der Fachbereich Stadtplanung hat einen neuen Flyer zum Hof- und Fassadenprogramm im Stadtumbau-West-Gebiet herausgegeben.

Hauseigentümer erhalten darin Informationen über das Programm und Kontaktdaten der Ansprechpartner. Der Flyer liegt ab sofort im Stadtumbaubüro an der Friedrichstraße 25 und im Rathaus, in der Volkshochschule sowie in mehreren städtischen Beratungsstellen aus. Die Sprechstunde der Quartiersarchitekten Mouna Nasta und Christian Wlost vom Architekturbüro Post Welters für Immobilieneigentümer im Stadtumbaugebiet findet jeden Donnerstag von 15 bis 17 Uhr im Stadtumbaubüro an der Friedrichstraße 25 in Krefeld statt. Termine können per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder vormittags unter 0 21 51 / 36 60 38 14 vereinbart werden. Weitere Informationen stehen unter www.krefeld.de/stadtumbau

Kommunalbetrieb: Stadt legt vergleichende Modellrechnung vor

Die Stadtverwaltung hat im Rahmen der Schaffung des Kommunalbetriebs Krefeld (KBK) als Anstalt des öffentlichen Rechts (AÖR) eine vergleichende Modellrechnung vorgestellt.

Im Kommunalbetrieb sollen Aufgaben der Fachbereiche Umwelt, Sport und Bäder, Tiefbau und Grünflächen einschließlich der Betriebshöfe und Aufgaben der Stadtentwässerung unter einem Dach gebündelt werden. Das Ziel ist, operative Aufgaben aus einer Hand erledigen zu können. Aus diesem Grund wurde in der vergleichenden Modellrechnung der Status quo der Fachbereiche Umwelt, Sport und Bäder, Tiefbau und Grünflächen auf Basis des Haushalts 2017 bis 2020 ermittelt und in einem Modell bis 2037 fortgeschrieben. Es wird aktuell mit einem Einspar-Potential von rund 77 Millionen Euro im Mittel bis 2037 gerechnet. Der Unterausschuss „Gründung eines Kommunalbetriebes Krefeld (KBK)" hat am 18. Oktober, die Modellrechnung mit Zustimmung der CDU und der SPD zur Kenntnis genommen und die Verwaltung auf dieser Basis beauftragt, die weiteren Schritte zur Gründung des KBK als Anstalt des öffentlichen Rechts einzuleiten. Die Grünen enthielten sich, FDP und Linke votierten dagegen.

Wirtschaftlicher und effizienter

Weiterlesen...

Cracau: Polizei nimmt Einbrecher fest

Heute Nacht (23. Oktober 2017) hat die Polizei zwei Männer festgenommen, die zuvor in mehrere Kellerräume eines Mehrfamilienhauses an der Dießemer Straße eingebrochen sind.

Um 4 Uhr meldete ein aufmerksamer Zeuge der Polizei, verdächtige Geräusche aus den Kellerräumen des Wohnhauses. Mehrere Streifenwagen waren in nur wenigen Minuten vor Ort, die Beamten konnten zwei Männer im Keller festnehmen, die zuvor die Eingangstür des Hauses aufgehebelt hatten. Bei deren Durchsuchung fanden die Beamten unter anderem Schraubendreher sowie Handschuhe und stellten diese sicher.

Weiterlesen...

6. Nikolauf

Zum sechsten Mal findet am 1. Dezember ab 19:05 Uhr der Nikolauf statt.

Als Start und Ziel dient dabei der Beachclub Krefeld. Von hier aus geht es auf eine fünf Kilometer lange Runde über die beleuchtete Laufstrecke rund um den Sportpark sowie über den anliegenden Stadtpark. Jedem Teilnehmer steht es frei, diese Runde ein- oder zweimal zu absolvieren. Diese Entscheidung kann auch spontan getroffen werden. Als Fun-Lauf hat der Nikolauf mehr zu bieten, als ein reines Lauferlebnis. Die 10€ Startgebühr beinhalten nicht nur den Startplatz, sondern auch eine Nikolaus-Mütze, einen Glühwein, die Teilnahme an der Startnummern-Tombola und ein gemütliches Beisammensein in der Bar05!

Toller Auswärtsauftritt – Pinguine siegen 5:2 in Ingolstadt

Mit einem starken Auftritt sicherten sich die Pinguine im Abendspiel des Sonntags einen verdienten 5:2 (0:1, 2:1, 3:0)-Erfolg beim ERC Ingolstadt.

Für die Jungs von Rick Adduono sollte es beim Spitzenteam aus Bayern die Wiedergutmachung für die unglückliche Heimniederlage vom Freitag werden. Vor 3.300 Zuschauern war das aber eine äußerst schwere Aufgabe, denn die Hausherren zählen gerade in den vergangenen Spielen zu den besten Teams der Liga. Personell war die Lage im Vergleich zum Freitag unverändert. Weiterhin fehlten Dragan Umicevic und Mike Mieszkowski. Im Tor stand natürlich der starke Andrew Engelage. Ihm gegenüber stand Jochen Reimer zwischen den Pfosten. Das Spiel begann durchaus ausgeglichen und beide Seiten hatten Chancen. Die beste davon zunächst sogar die Pinguine durch Marcel Müller, der aber per Alleingang scheiterte.

Weiterlesen...

Krefelder Eagles gewinnen Verfolgerduell in Leichlingen deutlich

Das war ein echtes Ausrufezeichen. Nach einer grandiosen Teamleistung gewann die HSG Krefeld auch in dieser Höhe verdient mit 30:25 (14:15) beim Leichlinger TV.

Zunächst war es bis Mitte der ersten Hälfte ein Duell auf Augenhöhe, bevor sich der Gastgeber aus der Blütenstadt auf 11:7 absetzen konnte. Grund hierfür waren auf Krefelder Seite ausgelassene gute Einwurfchancen sowie einiges Pech in der Abwehr. Mehrfach bekamen die Krefelder die Hand an die Bälle, dennoch trudelten sie irgendwie über die Linie. HSG-Coach Olaf Mast griff mit einer Auszeit beruhigend ein und bis zur Pause war der Anschluss wieder hergestellt. Die Eagles kamen sehr fokussiert aus der Kabine und drehten die Partie unmittelbar nach Wiederanpfiff. HSG-Keeper Stefan Nippes lief an alter Wirkungsstätte zur Höchstform auf und die abgeblockten Bälle der Krefelder Abwehr rutschten nun nicht mehr durch.

Weiterlesen...

Seite 1 von 971

Radio Go-Krefeld

Für den Empfang nutzen Sie bitte das Logo, welches Ihrem bevorzugten Player entspricht und sind damit direkt auf Sendung!


listen with Window Media Player   listen with Winamp   listen with iTunes   listen with RealPlayer

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

life magazine

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Live-Bild Krefeld

Krefeld

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top

Social Network Share

Close

GO-Krefeld freut sich über geteilte Beiträge in den sozialen Netzwerken! Lieben Dank im Vorfeld!