GO

Go-Krefeld - Aktuell

Zusätzliches Spezialitäten-Dorf in Winter-Wald-Atmosphäre

Der „Crefelder Weihnachtsmarkt" auf dem Dionysiusplatz und der Rheinstraße ist in diesem Jahr um eine Attraktion reicher: Zwischen der Dionysiuskirche und der Volksbank wird es im Rahmen des Krefelder Perspektivwechsels ein identitätstiftendes „made in Krefeld"-Special geben: Hier entsteht auf weichem Rindenmulch ein kleines wald-ähnliches Weihnachtsdorf mit zehn Buden, hölzernen Sitzmöglichkeiten und stimmungsvollen Illuminationen.

Krefelder Designer, Künstler und Unternehmen beschicken die Buden. „Wir wollen mit dem diesjährigen Motto zeigen, was alles aus Krefeld kommt. Denn häufig hören wir ‚Das hätte ich nicht gewusst!' Der Weihnachtsmarkt ist eine große Kommunikations-Plattform, auf der man sich trifft. Wir wollen ihn nutzen, um weiterhin unsere Botschaft auszustrahlen", erklärt Uli Cloos, Leiter des Krefelder Stadtmarketings.

Weiterlesen...

Erneut im Programm: „Deutschland. Ein Wintermärchen“

Am 17. November zeigt Michael Grosse in der Fabrik Heeder wieder seinen beliebten Heine-Abend. Krefeld.

Ob Heinrich Heine, Thomas Mann oder Ludwig Uhland – die Soloabende von Generalintendant Michael Grosse sind längst ein absolutes Muss für jeden, der literarische Entdeckungsreisen liebt. Am Freitag, den 17. November präsentiert er um 20 Uhr auf der Studiobühne I der Fabrik Heeder wieder Heinrich Heines Satire „Deutschland. Ein Wintermärchen“.

Weiterlesen...

Krefelder Jazzherbst mit dem David Helbock Trio

Am 20. November gibt der Pianist gemeinsam mit Raphael Preuschl und Reinhold Schmölzer ein Konzert im Glasfoyer.

Piano-Maniac oder Workoholic – egal, wie man David Helbock nennen mag: der Mann ist produktiv. Mit sechs Jahren begann er Klavier zu spielen, besuchte mit zwölf das Jazz-Seminar in Dornbirn, machte sein Diplom im klassischen Konzertpianistenfach und wurde dann von dem New Yorker Pianisten Peter Madsen mit allem geimpft, was es an Musikstilen, Kunst und Philosophie gab. Daraus schuf David Helbock sein eigenes Universum, und 2013 hatte er bereits mehr als 10 Alben mit verschiedenen Besetzungen eingespielt.

Weiterlesen...

Drei geparkte Fahrzeuge beschädigt

In der Nacht zu Sonntag (12. November 2017) fuhr ein Renault Twingo gegen drei auf der Mündelheimer Straße geparkte Autos.

Kurz nach 01:00 Uhr wurde der Twingo über die Mündelheimer Straße gesteuert. Dort kam es zum Zusammenstoß mit drei geparkten Fahrzeugen. Vor Ort konnten die herbeigerufenen Beamten nicht klären, wer Fahrer des Wagens war. Im Fahrzeug saßen ein 50-jähriger Mann und dessen 51-jährige Ehefrau, beide wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Sie standen unter dem Einfluss von Alkohol. Ihnen wurde jeweils eine Blutprobe entnommen und beide Führerscheine wurden beschlagnahmt. Die Ermittlungen hat das Verkehrskommissariat der Polizei Krefeld übernommen.

Wettbewerb „Bühne frei“ 2017/2018

Bewerben können sich Pianisten/innen, Bläser/innen und Gitarristen/innen

In der Saison 2017/18 heißt es bei den Niederrheinischen Sinfoniker bereits zum sechsten Mal „Bühne frei“! Mihkel Kütson rief diesen Wettbewerb mit Beginn seiner Amtszeit als Generalmusikdirektor des Orchesters ins Leben, um Nachwuchsmusikern aus der Region Niederrhein eine besondere Chance zu geben: Die Preisträger des Wettbewerbs treten im Rahmen des 7. Sinfoniekonzerts der Sinfoniker als Solisten mit einem professionellen Orchester vor großem Publikum auf.

Weiterlesen...

Weltklasse-Ringerin Aline Focken beim Oberbürgermeister

Krefelds Ringerin Aline Focken hat im August bei der Weltmeisterschaft in Paris die Silber-Medaille gewonnen.

Anlässlich dieses Erfolges hat Oberbürgermeister Frank Meyer ihr nun nachträglich im Rathaus gratuliert und eine Glasstele überreicht. Termine auf beiden Seiten hatten ein früheres Treffen bislang verhindert. „Ich gratuliere dir von ganzem Herzen und bin gespannt, wie deine sportliche Karriere sich fortsetzt", sagte Frank Meyer. Die Krefelder Ringerin betritt jetzt Neuland auf dem Weg in ihre sportliche Zukunft.

Weiterlesen...

Sein oder Nichtsein musikalisch

Mit Ambroise Thomas' Oper „Hamlet" zeigt Helen Malkowsky bereits ihre vierte Regiearbeit am Gemeinschaftstheater.

Sie konnte das Publikum am Niederrhein und die überregionale Presse mit Mazeppa, Stiffelio und zuletzt Katja Kabanowa überzeugen - und hat sich längst als psychologisch feinfühlige und analytisch kluge Regisseurin einen Namen gemacht. Gemeinsam mit Bühnenbildner Hermann Feuchter und Kostümbildnerin Susanne Hubrich bringt sie die berühmte Geschichte des dänischen Prinzen am 25. November auf die Krefelder Bühne.

Weiterlesen...

Erste Erkenntnisse beim Projekt "Krefelder Sozialgeschichte"

Die Entwicklung Krefelds erhielt im 19. Jahrhundert einen enormen Schub.

Binnen weniger Jahre wuchs die Einwohnerzahl von rund 15.000 (1815) auf 100.000 Bürger im Jahr 1887. Welche Auswirkung dieser Prozess auf die Sozialstruktur der Stadt ausübte, untersucht zurzeit der Bochumer Historiker Tristan Pfeil. Das Stadtarchiv Krefeld hat das mit 70 000 Euro veranschlagte Forschungsprojekt zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte des 19. Jahrhunderts initiiert.

Weiterlesen...

Seite 6 von 988

Radio Go-Krefeld

Für den Empfang nutzen Sie bitte das Logo, welches Ihrem bevorzugten Player entspricht und sind damit direkt auf Sendung!


listen with Window Media Player   listen with Winamp   listen with iTunes   listen with RealPlayer

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

life magazine

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Live-Bild Krefeld

Krefeld

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top

Social Network Share

Close

GO-Krefeld freut sich über geteilte Beiträge in den sozialen Netzwerken! Lieben Dank im Vorfeld!