GO

Go-Krefeld - Aktuell

Demenzwoche in der Mediothek vom 19. bis 23. September

Die Mediothek Krefeld am Theaterplatz veranstaltet von Dienstag, 19., bis Samstag, 23. September, während der regulären Öffnungszeiten (Dienstag bis Freitag 11 bis 19 Uhr, Samstag von 11 bis 14 Uhr) erstmalig eine „Demenzwoche" mit vielen Informationen rund um das Thema.

Von Dienstag bis Freitag stellen im Foyer des Instituts verschiedene Anlaufstellen in Krefeld und Umgebung ihre Hilfsangebote vor. Zusätzlich gibt es Vorträge und Lesungen. Ein wichtiger Baustein der Demenzwoche ist das Begegnungscafé von Regina Schwartz, das sich an Demenzkranke und deren Angehörige richtet. Dienstag, Freitag und Samstag, jeweils von 10 bis 11.30 Uhr können sie im Clubleseraum der Mediothek in Kontakt kommen, Ideen austauschen, Begegnungen ermöglichen - und das entspannt bei einer Tasse Kaffee. Der Besuch der Demenzwoche ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Ein Flyer mit ausführlichen Informationen liegt in der Mediothek aus.

Große Resonanz in 2016

Weiterlesen...

Erfolgreiche Kanuten beim Gladbecker Slalom

Timo Degen holt den 3. Platz im K1 der Junioren!

Beim 34. Gladbecker Kanuslalom konnte sich der Kanute Timo Degen vom SC Bayer 05 Uerdingen, erfolgreich gegen die Konkurrenz und die Strömung der Lippe behaupten. Wie viele andere Sportler hatte er im ersten Lauf noch Schwierigkeiten am Tor 16. Dieses Aufwärtstor, dass gegen die Strömung gepaddelt werden musste, hatte kein Kehrwasser. Die Folge waren viele Torstabberührungen und somit unnötige Strafsekunden. Die Streckenführung wurde für den 2. Lauf leicht modifiziert. Timo Degen nutze seine Chance und paddelte in 108.73 Sekunden fehlerfrei durch die Tore.

Weiterlesen...

Polizei warnt vor Anrufen falscher Polizisten

Am Dienstag (12. September 2017) haben mehrere Krefelderinnen und Krefelder Anrufe von falschen Polizisten erhalten.

Der angebliche Polizist gab an, dass es in der Nähe der Angerufenen Einbrüche gegeben habe und dass man miteinander sprechen müsse. In 10 Minuten sei die Polizei vor Ort. Die Telefonnummer 110 war dabei angezeigt. Die Polizei stellt klar: Diese Anrufe stammen nicht von der Polizei! Bei Anrufen von der Polizei wird niemals die Nummer 110 angezeigt!

Weiterlesen...

Kulturbüro zeigt den Stummfilm „Die Puppe" mit Livemusik des Ensemble M-cine

Im Rahmen von „Budenzauber - Krefelder Figurentheaterfestival für Erwachsene 2017" zeigt das Kulturbüro am Samstag, 16. September, um 20 Uhr in der Fabrik Heeder an der Virchowstraße 130 den Stummfilm „Die Puppe" von Ernst Lubitsch aus dem Jahr 1919.

Untermalt wird der Film mit Livemusik der beiden Kölner Musikerinnen Katharina Stashik (Saxophon) und Dorothee Haddenbruch (Klavier) dem Ensemble M-cine. Beide Musikerinnen haben sich auf das Vertonen von Stummfilmklassikern spezialisiert. Mit ihrer Livemusik lassen sie die Zeit der Kino-Orchester wieder aufleben und hauchen der „Puppe" regelrecht neues Leben ein. Karten können unter Telefon 0 21 51 / 58 36 11 oder unter www.krefeld.de/kulturbüro  reserviert werden.

Sommer-Lese-Club der Mediothek erfolgreich abgeschlossen

Das vom Kultursekretariat NRW Gütersloh geförderte landesweite Leseprojekt Sommer-Lese-Club für Schüler der 5. und 6. Klassen konnte die Mediothek Krefeld auch in diesem Jahr Dank des Sponsorings der Bürgerstiftung und durch den besonderen Einsatz vieler Mitarbeiter durchführen.

Zum großen Abschlussfest im Institut am Theaterplatz waren alle Interessierten und die erfolgreichen 90 Teilnehmer eingeladen. Die Besucher erlebten eine exklusive Vorstellung des Zauberers Martin Freund. Alle Teilnehmer, die mindestens drei Bücher in den Sommerferien gelesen hatten, erhielten das begehrte Sommer-Lese-Club-Zertifikat.

Weiterlesen...

Zoofreunde präsentieren am Sonntag Rhino-ART

Zahlreiche Künstler haben im vergangenen Jahr die ehemals weißen, 40 Zentimeter großen Nashorn-Rohlinge der Zoofreunde Krefeld in einzigartige Kunstwerke verwandelt.

Nashörner tragen filigrane Schriftzüge, bunte Farben oder sind mit Kussmündern übersäht. Einige der Nashorn-Unikate werden nun am kommenden Sonntag, 17. September, im Krefelder Zoo auf der Erdmännchen-Loge von 11 bis 16 Uhr (bei schlechtem Wetter in der Zooscheune) ausgestellt. Dabei können die Besucher nicht nur die fertigen Rhinos betrachten, sondern auch beobachten, wie aus Nashorn-Rohlingen einzigartige Kunstwerke werden. Waleed Ibrahim und Julia Timmer, Künstler der Initiative art.together aus Willich, werden dort zwei Nashörnchen live gestalten. Mit der Aktion Rhino-ART unterstützen die Zoofreunde Krefeld den Zoo bei dem Umbau der Afrikawiese zu einer afrikanischen Savanne, die auch eine neue Anlage für Pelikane beinhalten wird. Ab einer Spende von 250 Euro können Interessierte Paten eines der kunstvoll gestalteten Rhinos werden, und dieses mit nach Hause nehmen.

Ampel am Sprödentalplatz Ecke Oppumer Straße erneuert

Die Kreuzung Oppumer Straße Ecke Dießemer Bruch und Sprödentalstraße hat eine neue Ampelanlage erhalten.

Bei der bisherigen 28 Jahre alten Ampelanlage drohte ein Totalausfall. Nun wurden eine neue Gerätetechnik installiert und energiesparende Leuchtdioden eingebaut. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 105.000 Euro. Bei dem Knotenpunkt handelt sich es um eine Kreuzung, die als Unfallhäufungsstelle gilt. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit sind die beiden Linksabbieger-Spuren vom Dießemer Bruch und von der Sprödentalstraße auf die Oppumer Straße nun getrennt signalisiert. Die linksabbiegenden Verkehrsströme haben dadurch eine separate Grünphase erhalten und müssen dem Gegenverkehr nicht mehr Vorfahrt gewähren. Dies hat im Umkehrschluss eine etwas kürzere Grünphase der anderen Spuren zur Folge.

Stadtmitte: Fahrradfahrer entreißt Frau die Handtasche

Ein Fahrradfahrer hat einer Krefelderin am Sonntag (10. September 2017) an der Lewerentzstraße die Handtasche entrissen. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 15:30 Uhr wartete die Krefelderin an einer roten Fußgängerampel an der Grundschule Lewerentzstraße, als ihr plötzlich ein Mann auf einem schwarzen Hollandfahrrad die Handtasche von der Schulter riss. Der Täter flüchtete anschließend in Richtung Frankenring. Er trug eine dunkelblaue Jeans und eine dunkelblaue Kappe. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Seite 6 von 953

Radio Go-Krefeld

Für den Empfang nutzen Sie bitte das Logo, welches Ihrem bevorzugten Player entspricht und sind damit direkt auf Sendung!


listen with Window Media Player   listen with Winamp   listen with iTunes   listen with RealPlayer

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

life magazine

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Live-Bild Krefeld

Krefeld

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top

Social Network Share

Close

GO-Krefeld freut sich über geteilte Beiträge in den sozialen Netzwerken! Lieben Dank im Vorfeld!