Live-Bild Krefeld

Krefeld

Go-Krefeld - Aktuell

Innenentwicklung an der Wedelstraße: Bebauungsplan liegt aus

Zur Deckung der Wohnungsnachfrage in Krefeld werden Wohnbauflächen, insbesondere für die Entwicklung von Mehrfamilienhäusern benötigt.

Ein Investor möchte zwei Mehrfamilienhäuser im Blockinnenbereich zwischen Wedelstraße und Wilhelm-Stefen-Straße in Fischeln bauen.

Weiterlesen...

VHS: Veranstaltungsreihe „Digitalisierung" mit neuen Angeboten

In ihrem aktuellen Frühjahrssemester bietet die Volkshochschule in Krefeld und Neukirchen-Vluyn (VHS) Vorträge und Seminare zum Thema „Digitalisierung - Chancen und Risiken" an.

Die Digitalisierung der Arbeitswelt und des Alltags schreiten voran. Mit den Veranstaltungen möchte das Weiterbildungsinstitut einen Einblick in verschiedene Vorgänge geben. Im Rahmen des Projekts „Made in Krefeld 4.0 - Zukunft durch Innovation" laden drei Krefelder Unternehmen - Stünings Medien, Weltenweber und ZSK Stickmaschinen - zu einer Betriebsbesichtigung ein. Die Teilnehmer erfahren, wie digitale Produkte und Dienstleistungen aussehen und wie dort die digitale Produktion läuft. Besichtigungstermine gibt die VHS noch bekannt, Interessensbekundungen können bereits abgegeben werden. Am Donnerstag, 22. Februar, informiert Rüdiger Fröls in seinem Vortrag „Bitcoin und andere Kryptowährungen - Fortschritt, Gefahr oder Blase?" über die Entstehung, die Sicherheit und den Nutzen der neuen Währungen für die Gesellschaft.

Weiterlesen...

Stadt würdigt Engagement mit der Stadtehrenplakette

Der Rat der Stadt Krefeld hat beschlossen, den Vorständen der Zoofreunde Krefeld, Friedrich Berlemann, Dietmar Schörner und Dr. Peter Sulies, sowie dem ehemaligen Flüchtlingskoordinator Dr. Hansgeorg Rehbein die Stadtehrenplakette zu verleihen.

Mit der Stadtehrenplakette werden Persönlichkeiten oder Vereinigungen geehrt, die auf politischem, künstlerischem, sportlichem, wissenschaftlichem, wirtschaftlichem oder sozialem Gebiet das Ansehen der Stadt Krefeld oder das Wohl ihrer Bürger besonders gefördert haben. Der Zoofreunde-Vorstand besteht in seiner jetzigen Besetzung seit August 2008 und hat sich seither große Verdienste für den Krefelder Zoo erworben. Die Umsetzung des Zooentwicklungsplans und der zahlreichen Sanierungs- und Neubauprojekte im Zoo wäre ohne die finanzielle Unterstützung durch die Zoofreunde Krefeld nicht möglich gewesen. Friedrich Berlemann ist als erster Vorsitzender und Mitglied des Aufsichtsrates ein geschickt agierender Netzwerker und Fundraiser, der als Gründungsmitglied und geschäftsführender Vorstand des Marketing-Clubs Krefeld besonders die Beziehungen zur Geschäftswelt Krefelds für Zoo und Zoofreunde aktiviert und nutzt.

Weiterlesen...

Lyrik-Band „Fensterschau" im Literaturhaus vorgestellt

„Dramen, darf man wohl sagen, sind Angebote und Romane Einladungen - das Gedicht jedoch ist eine Herausforderung", hat der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki in seinem Aufsatz „Die Lyrik - brauchen wir sie wirklich?" geschrieben.

„Lyrik hat die Fähigkeit, ans Herz zu fassen", meint Georg Aehling. Der Düsseldorfer ist ein leidenschaftlicher Verleger von Lyrik. In seiner Edition Virgines veröffentlichte er in den vergangenen 20 Jahren über 50 Bände. Seine neueste „Herausforderung" trägt den Titel „Fensterschau". Er ist von einem Gedicht Heinrich Heines in diesem Band entlehnt, das von einer Liebe auf den ersten Blick handelt.

Weiterlesen...

Pinguine unterliegen dem Meister 1:3

Mit einer 1:3 (1:1, 0:2, 0:0)-Niederlage gegen Red Bull München endete die Sonntagsbegegnung der Krefeld Pinguine. Die Rollen waren vor der Partie klar verteilt.

Hier der deutsche Meister der vergangenen beiden Spielzeiten und auch aktuell souveräne Tabellenführer, dort der Vorletzte, der aktuell zum dritten Mal in Folge die Playoffs zu verpassen droht. Dennoch aber wollten die Pinguine vor 5.629 Zuschauern, darunter einige Tickets der SWK, die als Sponsor of the Day in Erscheinung traten, sowie mehr als 200 Kindern aus Kinderheimen, die im Rahmen des „Eistänzer Kids Day“ vom Fanclub zum Spiel eingeladen worden waren, zeigen, dass sie auch im vierten Spiel gegen die bayerischen Landeshauptstädter punkten können. Die drei vorherigen Duelle waren jeweils mit 3:2 nach Verlängerung an den Favoriten gegangen.

Weiterlesen...

Eagles unterliegen im Topspiel bei der SG Schalksmühle-Halver mit 25:27

Zu einer Partie auf Augenhöhe reiste am Samstagabend die HSG Krefeld zur SG Schalksmühle-Halver.

Vierter gegen Dritter hiess die Ausgangslage, welche sich auch nach dem Spielende nicht veränderte. Wenngleich die Schwarz-Gelben eine ärgerliche Niederlage verbuchen musste. In der ersten Halbzeit agierte die Deckung der Eagles noch konzentriert und auch Offensiv waren die Jungs von Trainer Dusko Bilanovic zur Stelle. So lagen die Seidenstädter zum Seitenwechsel auch nur mit einem Tor hinten. Dies änderte sich allerdings im zweiten Abschnitt. Hier wurden freie Wurfmöglichkeiten gleich reihenweise vergeben und der Torabstand vergrösserte sich zunehmend. Zeitweise waren die Gastgeber mit 7 Treffern (18:11) vorne. Ein versuchter Kraftakt am Ende des Spiels liess die Eagles nur noch auf 2 Tore rankommen.

Weiterlesen...

Amphibienwanderung: Steeger Dyk und Kurkölner Straße gesperrt

Wegen der milden Temperaturen begeben sich jetzt die Erdkröten und Grasfrösche in großer Zahl auf Wanderschaft zu ihren Laichgewässern.

Bei Einbruch der Dunkelheit werden deswegen schon ab dem heutigen Donnerstag, 25. Januar, die Straße Steeger Dyk im Hülser Bruch zwischen Langen Dyk und Mohrendyk und die Kurkölner Straße in Linn durch die Mitarbeiter des Fachbereichs Grünflächen jeweils bis zum nächsten Morgen gesperrt.Die Untere Landschaftsbehörde bittet die Autofahrer in frostfreien Nächten wegen der stark einsetzenden Wanderung im Bereich des Hülser Bruchs und am Boomdyk auf wandernde Lurche zu achten und das Gebiet nach Möglichkeit großräumig zu umfahren, da auf einigen Strecken, die nicht für den Straßenverkehr gesperrt werden können, ebenfalls zahlreiche Frösche, Kröten und Molche unterwegs sind.

Moltke-Gymnasium übergibt Schularchiv

Das Gymnasium am Moltkeplatz hat dem Stadtarchiv Krefeld sein Schularchiv übergeben.

Archivleiter Dr. Olaf Richter und Schulleiter Dr. Udo Rademacher haben nun den sogenannten Hinterlegungsvertrag unterschrieben. Das Schularchiv besteht aus zwei Teilen. Der eine war bereits durch Mitarbeiter des Stadtarchivs erschlossen worden, lag aber bis Ende 2017 in der Schule. Er umfasst rund 34 laufende Meter Archivgut aus der Schulverwaltung von 1800 bis 1975.

Weiterlesen...

Seite 9 von 1036

Wer ist Online?

Aktuell sind 151 Gäste und keine Mitglieder online

Termine Kultur

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

life magazine

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top

Social Network Share

Close

GO-Krefeld freut sich über geteilte Beiträge in den sozialen Netzwerken! Lieben Dank im Vorfeld!