Erneut im Programm: „Deutschland. Ein Wintermärchen“

Am 17. November zeigt Michael Grosse in der Fabrik Heeder wieder seinen beliebten Heine-Abend. Krefeld.

Ob Heinrich Heine, Thomas Mann oder Ludwig Uhland – die Soloabende von Generalintendant Michael Grosse sind längst ein absolutes Muss für jeden, der literarische Entdeckungsreisen liebt. Am Freitag, den 17. November präsentiert er um 20 Uhr auf der Studiobühne I der Fabrik Heeder wieder Heinrich Heines Satire „Deutschland. Ein Wintermärchen“.

Heines Text gehört zu den schärfsten Polemiken, die er gegen das restaurative, in zahlreiche Kleinstaaten zerfallene Vaterland schrieb. Alles, was den Deutschen lieb und wert war militanter Nationalismus, Mittelalterschwärmerei oder auch das Festhalten am provinziellen Denken ist Zielscheibe seines Spottes. Wenn Michael Grosse in die Rolle des erzählenden Heinrich Heine schlüpft, wirkt dessen Werk „Deutschland. Ein Wintermärchen“ mit seiner feinen Ironie und den Zynismen, seiner hellsichtigen politischen Analyse und dem wehmütigen Sentiment so unmittelbar, dass Heine uns fast als Zeitgenosse erscheint. Weiterer Termin: Freitag, 15. Dezember, 20 Uhr.

Radio Go-Krefeld

Für den Empfang nutzen Sie bitte das Logo, welches Ihrem bevorzugten Player entspricht und sind damit direkt auf Sendung!


listen with Window Media Player   listen with Winamp   listen with iTunes   listen with RealPlayer

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

life magazine

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Live-Bild Krefeld

Krefeld

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top