Live-Bild Krefeld

Krefeld

Skating Bears Jugend ist Deutscher Meister

Das Jugendteam der Skating Bears hat eine Woche nach der im dritten Finalspiel knapp verpassten NRW-Meisterschaft beim Turnier um die Deutsche Meisterschaft in Rostock den Meistertitel gewonnen.

Die Bears starteten in ihrer Gruppe mit zwei Siegen gegen die Bergedorf Lizards aus Hamburg (8:0) und RSC Ingolstadt (2:0) und qualifizierten sich damit für die Zwischenrunde 1. Dort mussten sie sich mit einem 3:3 Unentschieden gegen den IHC Atting begnügen. Im zweiten Spiel der Zwischenrunde kassierte das Team der Trainer Michael Reinberg und Max Zillen gegen die Bissendorfer Panther sogar eine 3:4 Niederlage.

Weiterlesen...

Die Skating Cats feiern zehnjähriges Jubiläum

„Inline-Kunstlauf? Auf Rollen?“ Ja, bereits seit nunmehr zehn Jahren schwingen die Skating Cats zweimal pro Woche ihre Rollen über das Parkett der Arena Horkesgath und üben sich in Sprüngen, Pirouetten und Tanz.

Angefangen mit einer Handvoll Läuferinnen betreiben mittlerweile 54 „Katzen“ im Alter von 4 bis 28 Jahren den Kunstlaufsport, der in dieser Form einmalig in ganz NRW ist. „Wir können das ganze Jahr trainieren und sind nicht an Saisonzeiten gebunden“ schwärmen die Läuferinnen, deren Schuhe nur drei statt üblicherweise vier Rollen haben. Trotzdem die Skating Cats im Lande konkurrenzlos sind, nehmen die Läuferinnen dennoch regelmäßig an Wettkämpfen teil, meist mit Rollsportvereinen, die den Kunstlauf mit dem klassischen Rollschuhmodell betreiben. Manchmal kämpfen die Cats, eine Sportabteilung der Skating Bears im 1. Crefelder SC 1987 e.V., aber auch schon mal untereinander um Plätze und Urkunden.

Weiterlesen...

Skating Bears verlieren in Oberhausen in den letzten drei Minuten das Spiel – 9:7

Nach einer knappen 4:5 Niederlage in Oberhausen und einem klaren 16:5 Sieg in Krefeld mussten die Skating Bears am Samstagabend erneut in Oberhausen ran. Hier sollte nun die Entscheidung fallen, wer ins Halbfinale kommt.

Die Bears mussten gleich auf fünf Stammspieler verzichten, gingen also als Außenseiter in die Partie. Die Rolle spielten sie aber von Beginn an sehr gut und gingen durch Max Zillen auf Zuspiel von Maximilian Bleyer mit 1:0 in der 4. Minute in Führung. Und sie legten sechs Minuten später nach und erhöhten auf 2:0. Niklas Kleindienst in seinem ersten Erstligaspiel passte auf Daniel Schopp, der versenkte. Aber Oberhausen spielte sehr gut mit und verkürzte in der 18. Minute durch Benedikt Hüsken auf 2:1. So ging es auch in die erste Pause. Nach der Pause markierten die Miners schnell den Ausgleich zum 2:2. Benedikt hüsken hatte erneut getroffen.

Weiterlesen...

Skating Bears kämpfen um Halbfinaleinzug

Am Samstag kämpfen die Skating Bears im dritten Viertelfinalspiel um 18:30 Uhr in Oberhausen um den Einzug ins Halbfinale um die Skaterhockey-Meisterschaft 2017.

Im ersten Spiel unterlagen die Bären bei den Miners Oberhausen knapp mit 5:4. Am vergangenen Sonntag besiegten sie die stark ersatzgeschwächten Miners locker mit 16:5. So leicht wird es am Samstag jedoch nicht, dann sind die Eishockeyspieler im Miners Team wieder dabei. Die Bears werden hingegen stark ersatzgeschwächt in Oberhausen antreten. Den Trainern Fabian Peelen und Roman Tellers werden dann Jannik Jost, Jannik Kleindienst, Sebastian Müller, Wasja Steinborn und Gerrit Ackers fehlen. Zuvor kämpft die CSC Jugend ebenfalls in Oberhausen um den Einzug ins Finale um die NRW-Meisterschaft. Im ersten Spiel konnten die Skating Bears die Miners klar mit 8:3 bezwingen. Auch die Junioren der Skating Bears spielen am Samstag in Oberhausen. Hier ist es jedoch das erste Halbfinalspiel der Best-of-Three-Serie.

Seite 1 von 52

Wer ist Online?

Aktuell sind 99 Gäste und keine Mitglieder online

Termine Kultur

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

life magazine

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top